No News items can be found, please choose another source of article

Den Fluten zum Trotz

Literatursalon
Literatursalon
Vergangenes Datum: Dienstag, 15. August 2017 20:00

szenische Lesung
FÖHR im Jahre 1634. Am 11. Oktober verwüstete eine verheerende Sturmflut die Nordseeküste und brachte Föhrs Bevölkerung unsägliches Leid. (Ausgelöst durch diese Sturmflut begann auch die Geschichte der Stadt Wyk. Westerland-Föhr war königlich dänisch - Osterland-Föhr gehörte zum Herzogtum Schleswig - in Nieblum verlief die Grenze). Die Beschreibung des Lebens auf der Insel nach diesem apokalyptischen Ereignis, des entstehenden Wohlstands durch den Walfang, des Leids durch die Gefahren im Nordmeer und den Kaperern sowie des Inselalltags fesseln die Leser ungemein. Das Bauernhaus, in dem der Autor Jörg Thiessen mit seiner Frau auf Föhr lebt, ist schon seit 1632 bewohnt und Inspiration für diese ungeheuer spannend-dramatische, dichte und bewunderswert recherchierte Erzählung. Die auf Föhr lebenden Theatermenschen Michael Steuer lassen diese Zeit wieder einprägsam aufleben.

 

Eintritt
15,-€ (13,-€ im VVK)
Kartenvorverkauf/Reservierung
Alte Druckerei. die weinstube
Achtung
Einlass ab 18:30h

 

Alle Daten


  • Dienstag, 15. August 2017 20:00
  • Donnerstag, 20. Juli 2017 20:00
  • Dienstag, 16. Mai 2017 20:00
  • Dienstag, 18. April 2017 20:00
  • Dienstag, 14. März 2017 20:00
  • Montag, 20. Februar 2017 20:00

Powered by iCagenda