Ein Bericht für eine Akademie

Literatursalon
Literatursalon
Datum: Montag, 26. März 2018 20:00

In dieser Erzählung berichtet ein Affe den Hohen Herren einer Akademie von seiner Menschwerdung innerhalb der letzten fünf Jahre. Diese Verwandlung scheint ihm der einzige Ausweg zu sein, „Freiheit zu erlangen“. Ein Bravourstück für einen Schauspieler - in der Gestalt eines Schimpansen. „Rotpeter“ , eingefangen für einen europäischen Zoo und verschleppt auf ein Schiff, ist ein Schauobjekt hinter Gittern. Es gibt für ihn nur einen Ausweg auf dem Weg in die Zivilisation: er passt sich der menschlichen Gesellschaft an. Er lernt z.B. Pfeife zu rauchen, Schnaps zu trinken und er erlernt die menschliche Sprache. Der Zwiespalt jedoch, weder Mensch noch dressierter Affe zu sein, bleibt. (Ihr Affentum, meine Herren, sofern Sie etwas Derartiges hinter sich haben, kann Ihnen nicht ferner sein als mir das meine. An der Ferse aber kitzelt es jeden, der hier auf Erden geht: den kleinen Schimpansen wie den großen Achilles).

Ein zeitloses – gerade auch in unserer JetztZeit inkl. „künstlicher Intelligenz“ – aktuelles Stück. Die Grenzen zwischen Schimpanse und Mensch scheinen sich aufzulösen. Der einzigartige Markus Kiefer gestaltet mit seinem brillant-intensiven Spiel einen mitreissenden Kammer-Theaterabend. Er zieht die Zuschauer, nun Bestandteil der ominösen „Akademie“, in unwiderstehlichen Bann. Grandios.

 

Telefon
04681 - 74.86.00
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Eintritt
17,-€ (15,-€ im VVK)
Kartenvorverkauf/Reservierung
Alte Druckerei. die weinstube
Achtung
Einlass ab 18:30h

 

Alle Daten


  • Dienstag, 21. August 2018 20:00
  • Montag, 26. März 2018 20:00

Powered by iCagenda